sekretariat@goethe-gymnasium-karlsruhe.de
  Renckstraße 2, 76133 Karlsruhe
 +49 721 133-4512

logo ggk

Liebe Eltern der Viertklässlerinnen und Viertklässler,

bald steht die Entscheidung an, auf welche Schule Ihr Kind nach der Grundschulzeit wechseln wird. Es freut mich sehr, dass Sie sich für das Goethe-Gymnasium interessieren. Wir laden Sie ganz herzlich zu unserer Info-Veranstaltung am Freitag, den 01. März 2024, von 17:00 – 20:00 Uhr in unsere Schule ein. Zu Beginn werde ich Ihnen zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen die zentralen Aspekte des Goethe-Gymnasiums präsentieren. Parallel dazu haben unsere Mittelstufenschüler/innen für die Viertklässler/innen einen bunten Parcours durch unser Schulhaus vorbereitet. Dabei werden sie in kleinen Gruppen an vielen Mitmachstationen ebenfalls einiges über das Goethe-Gymnasium und dessen Angebote erfahren. Im zweiten Teil der Veranstaltung haben wir dann ein offenes Haus geplant, wo Sie gemeinsam mit Ihrem Kind die Vielfalt unserer Schule erleben können.
Wenn Sie bereits vor unserer Veranstaltung am 01. März einen ersten Eindruck vom Goethe-Gymnasium bekommen wollen, sind Sie herzlich eingeladen, sich hier auf unserer Homepage umzuschauen. Wir haben viele Informationen für Sie zusammengestellt. Ich wünsche viel Spaß bei einer Erkundungstour durch unsere Schule und würde mich sehr freuen, Sie und Ihr Kind dann am 01. März 2024 persönlich begrüßen zu können.

Herzliche Grüße

aic uschrift   

Dr. Albrecht Aichelin
Schulleiter

THEATER-AG

theater tEine Komödie von Dürrenmatt im Schultheater - das verspricht ein guter Abend zu werden! Und so war es auch: Am 22. und 23. November 2023 zeigten talentierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 12 das Stück "Romulus der Große". Das Römische Reich steht vor seinem Untergang, während der Kaiser Romulus sich mehr auf seine Hühnerzucht konzentriert?

Den Einmarsch der Germanen herbeisehnend, um das grausame Imperium zu beenden, verscherbelt er alte Kunststücke beim Morgenessen. Der dem Schweizerdeutschen mächtige Zuschauer musste zunächst bei dieser Wortverwendung stutzen, bevor er bei der Anweisung an den Diener: „Das Morgenessen. Was in meinem Haus klassisches Latein ist, bestimme ich“, mindestens ins Schmunzeln geriet. Dem Ernst der Lage durchaus bewusst, zwingt Romulus einen Boten mit wichtigen Neuigkeiten zum Ausschlafen, ohne sich die Botschaft anzuhören. Seine Frau Julia, seine Tochter Rea, seine Minister und ... scheitern mit ihren Versuchen, ihn umzustimmen und sogar ein Attentat schlägt fehl ... Das faszinierte Publikum war nicht nur von den schauspielerischen Talenten der Schülerinnen und Schüler um Frau Wittner und Frau Irmen, sondern auch vom Bühnenbild (Herr Wiemer mit Schülerinnen und Schülern) und dem Maskenbild der AG um Frau Nonnenmacher begeistert. Die Steinwände der Sporthalle boten einen gelungenen Hintergrund, die Lichttechniker spielten mit Schatteneffekten und die Jahrgangsstufe kümmerte sich um den Gaumenschmaus in der Pause. Rundum ein gelungener Abend!

eu flagge 200x133

eu flagge 200x133

eu flagge 200x133

eu flagge 200x133