AG BEGABTENFÖRDERUNG

begabten tFür unsere letzte Veranstaltung in diesem Schuljahr waren wir beim TecDAX-Unternehmen ‚1&1‘, das beispielsweise für Internetdienste wie Gmx oder Web.de bekannt ist. Unser Besuch bestand dabei aus zwei Teilen: Einer Führung durchs Rechenzentrum und daran anschließend einem Vortrag zu ‚IT-Sicherheit‘. Die Führung begann auf dem Dach des Unternehmens. Dort befinden sich die Kühlsysteme, um die Server im Rechenzentrum zu kühlen; so stehen beispielsweise für den Fall eines Stromausfalls fünf Dieselgeneratoren mit jeweils grob 40 Tonnen Gewicht auf diesem Dach.

Im Rechenzentrum selbst, das sich im Keller befindet, stehen ungefähr 25.000 Server, auf denen beispielsweise die E-Mail-Konten von Gmx oder Web.de „liegen“, die wiederum via Glasfaserkabeln „mit der Welt“ verbunden sind. Nach einem detaillierten Einblick in die Infrastruktur und Funktion des Rechenzentrums bekamen wir einen Vortrag zu ‚IT-Sicherheit‘. Hier ging es um Fragen wie: Was ist damit überhaupt genau gemeint? Warum ist es ein wichtiges Thema? Was sind typische Bedrohungen? Welche Gegenmaßnahmen sind möglich? So erfuhren wir etwa, dass es allein im Jahr 2021 über 144 Millionen neue Schadprogramme gab und dass darunter das ‚Ransomware‘ eine typische Bedrohung ist. Darunter ist zu verstehen, dass wichtige Daten eines Unternehmens oder einer Privatperson gehackt und dann verschlüsselt werden. Möchte das Unternehmen oder die Privatperson wieder Zugang zu diesen Daten, muss dafür Lösegeld bezahlt werden. Kurzum: Es war ein interessanter Nachmittag bei ‚1&1‘, für den wir uns hier noch einmal ganz herzlich bei Sophie Kirchenwitz und ihrem Team bedanken möchten!