JUNIOR DEBATING TEAM AUF ERFOLGSKURS!

debating 5 tEin weiterer erfolgreicher Wettkampftag liegt hinter uns. Letzten Donnerstag fanden die Runden 3 und 4 der Junior Debating League statt und das Goethe-Team konnte beide Runden mit einem klaren 3:0-Sieg für sich entscheiden. Mittlerweile haben die Debater sich zwar an das Online-Format gewöhnt, doch hätte uns diesmal fast die Technik im Stich gelassen.

Anfang der dritten Runde wurde es für unser Team kurz nervenaufreibend, da bei einer Schülerin das WLAN völlig zusammenstürzte und keiner sie mehr erreichen konnte. Sie behielt die Nerven und wurde kreativ. Kurze Zeit später meldete sie sich wieder zurück und präsentierte ihre Reden souverän. In der dritten Runde traf das Team auf das Scheffel-Gymnasium aus Lahr mit der motion „This house would ban unpaid internships“. In der vierten Runde wurde gegen das Dillmann-Gymnasium Stuttgart debattiert zum Thema “This house believes that schools should make a conscious effort to include literature by authors from minority groups in their curriculum.” Mit bisher 3 von 4 gewonnenen Runden hat das Team durchaus noch Chancen, sich für die Finalrunden zu qualifizieren. Diese Entscheidung fällt in den letzten beiden Vorrunden am 16. April. Weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Debattieren!